Einkauf: vom Kostensenker zum Wertschöpfungspartner

Qualität, Kundenzufriedenheit und Kostenorientierung sind die drei Kerngrößen in der Beschaffung. Zur Optimierung Ihrer Beschaffung heben wir kaufmännische und technische Potenziale und gestalten Ihre Prozesse effizient.

Gemeinsam mit Ihren Mitarbeitern im Einkauf blicken wir über die Unternehmensgrenzen hinaus und schaffen ein stabiles Netzwerk innovativer Wertschöpfungspartner, aus dem Sie zuverlässig und nachhaltig einen Teil Ihrer Innovationskraft schöpfen.

Unsere Ansätze im Spend Management führen verlässlich zu Kostensenkungen.

Unsere ganzheitliche Operations Expertise hilft Ihnen, den CapEx unter TCO- Aspekten zu minimieren.

Mit schlanken Prozessen und Strukturen erhöhen wir den Wertbeitrag des Einkaufs.

Mit unseren Supplier Management Lösungen
senken Sie nachhaltig Kosten und Aufwand für Serienanläufe.

Spend Management

  • Sourcing Strategien (lokal – global – BCC/LCC)
  • CapEx Kostensenkung (Anlagen & Investitionsgüter)
  • Cost Engineering/Produktkostensenkung
  • Transparenz & Governance (KPI, MbO, Planung & Steuerung)
  • Methoden & Tools (Einführung & Umsetzung)

Spend Management heißt zunächst Transparenz über Ihre Ausgaben schaffen. Gemeinsam mit Ihrem Einkauf definieren wir warengruppenspezifische Sourcing-Strategien und setzen sie um. Auf diese Weise kann ihr Unternehmen auf der operativen
Ebene innovative und klassische Methoden einsetzen, um ihre Supply Base zu bearbeiten.

Unsere ausgeprägte Expertise in Produktion, Logistik und Asset Management unterstützt Sie dabei, die Beschaffung von Anlagen und Investitionsgütern effizient zu steuern. Durch bedarfsoptimale Auslegung und eine ganzheitliche TCO-Betrachtung senken wir Ihre Investitionsausgaben für langfristige Anlagegüter. Unser Track Record zeigt in diesem Bereich realisierte Einsparungen von insgesamt über 1,4 Mrd. €.

Durch Cost Engineering legen wir die Basis für einen kooperativen Ansatz zur Kostensenkung, der Ihre Lieferanten einbezieht. Das legt die gesamten Herstellkosten Ihrer Beschaffungsgüter offen und identifiziert Verschwendung in Bezug auf das Produkt, den Herstellungsprozess und das Vormaterial. Genau diese Transparenz ist die Voraussetzung für die anschließende Kostensenkung.

Supplier Management

  • Supplier Life Cycle Prozesse vom „Innovation Scouting“ über Integration und Entwicklung bis zum Phase-Out
  • Access-to-Innovation: Kooperationsmodelle für die Arbeit mit innovativen Start-Ups
  • SRM: Vom Bewertungstool hin zum strategischen Bindungsinstrument
  • Systematische Verbesserung von Qualität, Kosten und Lieferperformance
  • Task Forces zur raschen Bewältigung akuter Problemfälle

Unsere Ansätze und Lösungen im Supplier Management dienen der konsequenten Optimierung Ihrer Supply Base. Das Ziel ist der Aufbau eines partnerschaftlichen, innovativen Netzwerks, das Höchstleistung im gesamten Beschaffungsprozess über alle Funktionen liefert.

Unsere Berater haben durchschnittlich über 15 Jahre Berufspraxis und kennen die passenden Methoden, um strategisch wichtige – auch branchenfremde – Unternehmen in Ihr Supply Network einzubinden und Ihrem Unternehmen den Zugang zu Innovationen sichern. Genauso verfügen wir über das Detailwissen, um Alltagsprobleme wie die Fehlteilsituation in der Produktion in den Griff zu bekommen. Wir begleiten Sie, bis die Lösung umgesetzt ist.

Auch wenn frühe Lieferanteneinbindung in die Produktentstehung längst gelebte Praxis ist: Serienanläufe sind und bleiben eine Herausforderung für Kunden und Lieferanten. Mit unseren pragmatischen Ansätzen konnten wir die Anlaufkosten unserer Kunden im Schnitt um 25% senken: sowohl präventiv im Produktentstehungsprozess als auch durch die rasche Stabilisierung schwieriger Situationen.

Prozesse & Organisation

  • Procure-to-pay: Wir steigern den Wertbeitrag des Einkaufs durch die Transformation des funktionalen Einkaufsprozesses zum crossfunktionalen Netzwerk interner und externer Funktionen.
  • Lean Procurement: Wir erreichen hohe Wirksamkeit, kurze Durchlaufzeiten und geringen Ressourcenbedarf durch konsequente Reduzierung von Verschwendung.
  • Digitalisierung (Data & Analytics): Wir erhöhen die Entscheidungsqualität und reduzieren den Aufwand durch die Nutzung von Analytics, Bots & Co.

Der leistungsfähige Einkauf strebt nach dem Optimum zwischen Kosten und Leistung für erworbene Waren und Dienstleistungen. Dabei hat er gleichzeitig das Spend Management und die Supply Base im Blick. Mit benchmarkfähigen Modellen für effiziente Prozesse und schlanke Strukturen unterstützen wir Sie, um Ihre Primärziele zu erreichen.

Wenn Ihr Einkauf so fit ist, dass Effizienz-Sprünge bei Einsparungen, Lieferperformance und Strukturkosten immer kleiner werden, unterstützen wir Ihre Beschaffung bei der Transformation zur Übernahme neuer Aufgaben. Die Position des Einkaufs an der Schnittstelle zwischen Entwicklung, Produktion und externer Wertschöpfung prädestiniert ihn für die Integrationsrolle in einem zukünftigen crossfunktionalen Netzwerk.

Wir helfen Ihrer Einkaufsorganisation bei der Gestaltung dieses Netzwerks und der Definition ihrer neuen Aufgaben. Durch gezielte Entlastung mit dem Einsatz digitaler Tools schaffen wir Ihren Teams Freiraum für zusätzliche Wertschöpfung.