ConMoto drückt Finja Bormann die Daumen

ConMoto drückt der Springreiterin Finja Bormann die Daumen, die in dieser Woche Deutschland bei der Europameisterschaft der Jungen Reiter im slowakischen Samorin vertritt. Nach dem ersten Wertungsspringen am heutigen Mittwoch belegt sie auf „A Crazy Son of Lavina“ einen hervorragenden 6. Platz. Ihr Teamkollege Lars Volmer ist Zweiter hinter dem Norweger Johan-Sebastian Gulliksen und vor dem drittplatzierten Schweizer Anthony Bourquard.

In den vergangenen Jahren nahm sie mehrfach am ConMoto Cup teil. In diesem Jahr ging es für die Reiterin weiter steil aufwärts: Sie errang im Mai beim „Preis der Besten“ in Warendorf in der Springkonkurrenz der Jungen Reiter Platz 2 und beim CHIO in Aachen im Finale von Deutschlands U25 Springpokal Platz 9. Wir drücken ihr für den weiteren Verlauf der Europameisterschaft die Daumen.

Lesen Sie die komplette Pressemitteilung und die aktuellen Ergebnisse der Europameisterschaft.