Mehr Innovationskraft für Ihr Unternehmen

Wir entfesseln die Innovationskraft in Ihrem Unternehmen. Das gemeinsame Ziel: ausgereifte Produkte mit hohem Mehrwert für Ihre Kunden. Unser Rezept gegen den Stillstand sind Innovationssprünge gepaart mit deutlichen Einsparungen bei den Produktkosten.

Weil Innovationen kein Selbstzweck sind, sondern sich am Beitrag zum langfristigen Unternehmenserfolg messen lassen müssen, gehen wir mit Ihnen neue Wege zu marktfähigen, profitablen Produkten.

Design2Value

design2value mobilisiert die Kreativität der Mitarbeiter, um Funktionalität, Design, Verbrauch und Nachhaltigkeit Ihrer Produkte weiter zu verbessern. ConMoto nutzt den Ansatz auch, um zu verstehen, was entlang der genau definierten Kundenanforderungen die jeweiligen Funktionskosten sind. Diese Transparenz ist die Basis für ein gezieltes Ideenmanagement und Innovationssprünge, mit denen sich die Produktkosten um bis zu 50 Prozent senken lassen – unabhängig von der Branche.

In der Regel laufen design2value-Projekte zwei bis vier Monate. Wir setzen auf ein strenges Projekt- und Methodenmanagement, bauen einen Mentoring-Prozess auf und gelangen zu einer gezielten Strategie für den Wissenstransfer. Unser strukturiertes Vorgehen mit aufeinander aufbauenden Innovationsstufen verbindet wertanalytische und kreative Lösungen. Es beginnt mit einer mehrstufigen Analyse, zu der auch ein Teardown-Workshop gehört.

Die Workshopteams sind abteilungsübergreifend organisiert, damit von Anfang an Mitarbeiter aus allen Unternehmensbereichen involviert sind. Herzstück ist ein Added Value in Design Event (AVID), an dem auch (bestehende und neue) Lieferanten und Benutzer/Anwender teilnehmen. Je nach Beschaffenheit werden Open Innovation- bzw. Design Thinking-Ansätze integriert. So setzen wir Impulse für eine erfindungsfreundliche Unternehmenskultur, die Ihnen neue Perspektiven eröffnet.

Das Ergebnis

Das Ergebnis ist eine umfassende Produktwertgestaltung mit klar definierten Kostenzielen. Weitere Hebel zur Kostenoptimierung sind Komplexitätssenkung, Modularisierung sowie Beschaffungs- und Montageoptimierung.

design2value