Bewährte Analysen und Audits
Die ConMoto ScoreTests legen Leistungsfähigkeit und Potenziale offen

Um die Gestaltungselemente für eine systematische Optimierung der Instandhaltung und des Asset Managements zu bestimmen und zu priorisieren, hat ConMoto die interaktive ScoreTest-Methodik entwickelt. Diese einwöchigen, standardisierten Testverfahren analysieren und bewerten Prozesse, Strukturen und Kennzahlen. Die Testergebnisse erarbeitet ein interdisziplinäres Team aus Management und Mitarbeitern aus dem Shop Floor. Das resultierende unternehmensspezifische Reifegrad- und Effizienzprofil wird dann in einem objektiven Scoring-Verfahren mit einer Best Practice verglichen und ermöglicht eine ganzheitliche Sicht auf Stärken und Schwächen.

Der ConMoto MaintenanceScoreTest liefert Ansatzpunkte, um konsequent die Anlageneffektivität zu erhöhen, Störraten zu senken und die Planbarkeit der Instandhaltungsaktivitäten zu verbessern. Die Leistungsfähigkeit der Anlagenplanung und Inbetriebnahme im Ist-Zustand wird mit dem AssetInnovationScoreTest systematisch untersucht. Dieser Abgleich bringt verlässliche Zahlen über die Wirtschaftlichkeit von Investitionsprojekten – ob Neuanlagenplanung, Ersatzinvestition oder Erhaltinvestition – unter Berücksichtigung der Lebenszykluskosten der Maschinen und Anlagen.

Der ConMoto O.E.E.+ScoreTest kombiniert die Analyse des Produktionssystems mit einer detaillierten Bewertung der Instandhaltungsorganisation und der Gesamtanlageneffektivität. Das Testverfahren baut auf den bewährten ConMoto-Reifegradmodellen für Produktion und Instandhaltung auf. Diese O.E.E.-Bewertung liefert Ihnen aussagekräftige Ergebnisse für Optimierungsschwerpunkte und die anschließende Umsetzung. Die Methodik wurde speziell für die diskrete Fertigung mit ihrem wesentlichen Wertschöpfungsanteil durch Anlagen und Maschinen entwickelt, um das Beste aus beiden Welten herauszuholen.