Weltklasse in der Produktion

Beim Thema Produktivitätsverbesserung in der Produktion gibt es kein Erkenntnisproblem, sondern ein Umsetzungsproblem. Wir helfen Ihnen, es durch individuelle Produktionssysteme zu lösen, die nachhaltig produktiv und lean arbeiten. Die Verbesserungen in Ihren Werken können Sie direkt am EBIT ablesen.

Produktion

Wir denken strategisch, bleiben aber nicht bei Analysen und Konzepten stehen. Umsetzen heißt: Mitarbeiter mobilisieren und qualifizieren, die Geschwindigkeit erhöhen und fehlerfrei arbeiten. Das Ergebnis sind ganzheitliche Lösungen für Ihren Wertstrom, die sich in Cent und Euro auszahlen.

Produktion

Wir beschleunigen Produktionsabläufe über alle Fertigungsstufen.

Produktion

Wir minimieren Verlustzeiten beim Produktwechsel.

Produktion

Wir sorgen für Geschwindigkeit und Qualität. Das führt zu niedrigen Kosten.

Produktion

Unser ganzheitlicher Optimierungsansatz reduziert die Kapitalbindung.

Produktionsstrategie und Footprint

Die wirtschaftlich richtige Fertigungstiefe finden und die passenden Standorte wählen – von diesen Entscheidungen hängt der langfristige Unternehmenserfolg ab. Unsere über 30-jährige Strategie- und Umsetzungserfahrung hilft Ihnen, die richtigen Antworten zu geben. Wir erarbeiten gemeinsam mit Ihnen eine zukunftsweisende Produktionsstrategie, mit der Ihr Unternehmen Wertschöpfungstiefe und (Global) Footprint an dynamische Einflussfaktoren anpassen und eine höhere Resilienz erreichen kann. ConMoto bietet Ihnen bewährte Lösungen für die Themen:

  • Produktionsstrukturen und Technologieportfolio
  • Kernkompetenzen und Make-or-buy
  • Standortsicherung durch Performancesteigerung
  • Werke-Dimensionierung und Konsolidierung im Wertschöpfungsverbund
  • Produktionsverlagerung
  • Ausweitung von Produktionskapazitäten am bestehenden Standort
  • Neugestaltung von Produktions- und Logistiksystemen

So muss gerade bei wegbrechender Nachfrage schnell und agil geprüft werden, welche Auswirkungen der gegenwärtige Konjunktureinbruch auf die Gesamtkapazität im Produktionsnetzwerk hat. Zeichnen sich anhaltende Überkapazitäten ab, müssen Unternehmen konsequent handeln. Dazu gehören auch Make-or-Buy-Entscheidungen und Insourcing-Optionen wie z. B. Re-Integration, um vorhandene Kapazitäten besser auszulasten und die Wertschöpfungskette vor Lieferantenausfällen zu schützen.

Manufacturing and Logistics Footprint gestalten

Die Überarbeitung des Footprint sollte von der Marktnachfrage ausgehen und sich an klaren Prinzipien orientieren:

  • Mit den Überlegungen ausgehend vom Markt und den Kunden beginnen;
  • Standorte mittels relevanter Kennzahlen (KPIs) vergleichen und Optimierungen einberechnen;
  • Skaleneffekte und Auswirkung von Komplexität verstehen;
  • Automatisierungsgrad: Unterschiede zwischen manuellen und automatisierten Prozessen berücksichtigen;
  • Gesamtkosten und Liquiditätseffekte, z.B. durch längere Lieferketten, einbeziehen;
  • Führungssystem/indirekte Bereiche betrachten („Right-Sizing“);
  • Konkrete Optionen für das Wertschöpfungssystem mittels Szenarien entwickeln.

Den Erfolg unserer Vorgehensweise für einen nachhaltigen Production Footprint beweisen die Ergebnisse zahlreicher Projekte. Ausgehend von den Marktbedarfen und unter Berücksichtigung der gegenwärtigen Kapazitäten erarbeiten die ConMoto-Berater mit Ihnen gesamtheitliche Verbesserungen in einem vierstufigen Prozess:

1 Bestandsaufnahme

In der Bestandsaufnahme vermessen wir den individuellen (Gobal) Footprint Ihres Unternehmens und definieren relevante Anforderungen ausgehend von Märkten, Kunden und vorhandenen Strategien.

2 Idealer Footprint

Die strategische Positionierung bildet die Grundlage, um den idealen Footprint in einer Greenfield-Situation oder „Grüne Wiese“-Ansatz abzuleiten.

3 Bewertung und Entscheidungsvorlage

Basierend auf dem idealen Footprint leiten wir die Optionen zur bestmöglichen Erreichung Ihrer Ziele ab. Dabei berücksichtigen wir alle aktuellen Einschränkungen, bewerten verschiedene Szenarien in agiler Form und liefern eine belastbare Entscheidungsvorlage.

4 Business- und Umsetzungsplan

Ein Businessplan mit Arbeitspaketen, Verantwortlichkeiten und klarer Zeitvorgabe wird erarbeitet. Dieser umfasst konkrete Umsetzungspläne für jeden Standort mit transparenter Wirtschaftlichkeitsberechnung sowie eine detaillierte Investitions- und Werksstrukturplanung.

Produktionssysteme, die Ihre Perfomance steigern

Der Schlüssel zu einer leistungsfähigen, schlanken Produktion ist ein systematischer Verbesserungsansatz. Einzelmaßnahmen bringen isolierte Produktivitätsfortschritte, die oftmals Stückwerk bleiben. Eine erstklassige Produktion ist aber eine Frage des Gesamtsystems.

Deswegen optimieren wir in unseren Projekten Ihren gesamten Wertstrom, basierend auf einer zielgerichteten Werksanalyse und einem Benchmarking mit integrierter Potenzialberechnung. Wir planen und gestalten schlanke Produktionssysteme, also Lean Production nach den neuesten Erkenntnissen und verbessern Ihre Gesamtanlageneffektivität.

Dabei setzen wir auf bewährte Methoden wie Wertstromanalyse und -design, die ConMoto-Basisverbesserung sowie ein konsequentes Shopfloor-Management. Je nach Fertigungstyp sinken die Herstellkosten um 14 bis 18 Prozent und die O.E.E. (Overall Equipment Effectiveness) steigt um 14 bis 22 Prozent.

Industrie 4.0 ist Realität, die Automatisierung und Digitalisierung der Fabriken schreitet immer schneller voran. Deshalb beziehen wir auch die Vernetzung von Produkt und Fertigungsanlagen sowie von Transport- und Lagersystemen in eine pragmatische Kosten-Nutzenanalyse ein. Wir gehen mit Ihnen neue Wege und helfen Ihnen, schneller besser zu werden.

Vorsprung durch Automatisierung

Technologische Innovation und neue Produktionsverfahren wie Internet of Things (IoT), 3D-Druck und Integrated Assembly Solutions verändern die Produktionsphilosophie vieler Branchen. Wer hier den Anschluss verliert, hat verloren. Denn Automatisierung setzt an den neuralgischen Punkten in Produktionssystemen an: schnell und fehlerfrei und damit effizient und flexibel produzieren. ConMoto verfügt über jahrzehntelange Erfahrung in der Planung und Umsetzung von Automatisierungsprozessen und -lösungen (Design4Automation):

  • Schlüsselfertige Fabrikautomatisierung / Turn-Key-Lösungen für Produktion und Logistik
  • Low-Cost Automation
  • Modularisierung der Gesamtanlagenstruktur
  • Standardisierung und intelligente Verkettung von Hardware- und Softwarekomponenten, Manufacturing Execution Software
  • Engineering des digitalen Zwillings, Konfiguratoren für Anlagen-Komponenten und Subsysteme
  • Objektbezogene 3D-Simulation und Produkt- und Prozess-FMEA
  • Integrierte Prozessüberwachung
  • Gestaltung von Human Machine Interfaces
  • Einsatz von Mensch-Roboter-Kollaboration (Cobots)

Die richtige Automatisierungslösung für messbare Erfolge

Sie profitieren von ConMotos Methodenwissen und der Branchen- und Projekterfahrung unserer Berater. Die Entscheidung für eine Automatisierung muss sich streng an Markterfordernissen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten ausrichten. Wir erstellen einen Business Case, der alle ökonomischen und technologischen Aspekte bei der Machbarkeitsprüfung berücksichtigt.

Grundlage dafür ist eine transparente Total Cost of Ownership- / Lebenszyklus-Betrachtung. ConMoto findet die richtige Automatisierungslösung für Ihr Unternehmen in einem klar strukturierten Prozess:

1. Identifikation der Schlüsselprozesse

Analyse der Produktionsprozesse und des Personaleinsatzes für das aktuelle Produkt, Analyse der Produktanforderungen

2. Festlegung des Automatisierungsgrads in Prozessworkshops

Ermittlung der Automatisierungsschritte, Analyse produkttechnischer Grenzen, Erstellung eines passenden Taktzeitmodells

3. Business Case

Grobplanung der Varianten, Erstellung des Linienkonzepts und der Machbarkeitsstudie; Limitierung der Varianten

4. Automatisierungskonzept

Definition der Entscheidungskriterien, der Entscheidungsmatrix und der Automatisierungsinhalte

5. Implementierungsplanung

Finale digitale Validierung, Erstellung des Lastenhefts, Start der Lieferantenauswahl

6. Umsetzung

Umsetzungsplan, Run@Rate-Produktionsläufe, Serienabnahme, Rollout in mehr als einem Standort

Die Vorteile unserer gemeinsam mit Ihnen erarbeiteten Automatisierungs­lösungen sprechen für sich:

  • Verkürzter Engineering-Prozess und reduzierte Inbetriebnahmezeit
  • Steigerung der O.E.E. und Ausbringungsmengen
  • Reduktion der Gesamtdurchlaufzeiten und der Taktzeit
  • Flexible Rüstkonzepte
  • Verbesserter Logistikablauf mit integrierter Materialversorgung sowie reduzierte Layout- und Linienflächen
  • Senkung der direkten Personalkosten

Diese Erfolge unserer Projekte, nachgewiesene Leistungssteigerungen und verbesserte Ressourceneffizienz, können Sie an bis zu 30 Prozent reduzierten Herstellkosten ablesen.