DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Verantwortlicher

Für die Datenerhebung und Verarbeitung im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung ist die

ConMoto Strategie und Realisierung GmbH
Boschetsrieder Str. 69
81379 München
Telefon: +49 89 78066-138
Internet: https://www.conmoto.de
E-Mail: business@conmoto.de

verantwortlich.

Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten

Hans-Peter Toft
BDO Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Fuhlentwiete 12
20355 Hamburg

Einleitung und Allgemeines zur Datenverarbeitung

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns außerordentlich wichtig. Deshalb behandeln wir Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und beachten die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz, und hierbei speziell der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). Diese Datenschutzerklärung soll Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch uns als dem o.g. Verantwortlichen informieren.

Wir unterscheiden verschiedene Formen von Datenschutzhinweisen, die sich inhaltlich nach dem jeweiligen Adressatenkreis unterscheiden, an den sie sich richten. Nachstehend finden Sie die Datenschutzhinweise nach Art. 13 DSGVO, die sich an unsere Geschäftspartner (Kunden, Interessenten und Lieferanten) sowie Besucher unserer Website richten (A., B.). Die weiteren Erklärungen (C. bis H.) gelten sowohl für unsere Geschäftspartner, als auch für unsere Websitebesucher.

A. Geschäftspartner

 1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir erheben grundsätzlich nur die Daten, deren Verarbeitung entweder gesetzlich vorgeschrieben, vertraglich vereinbart, zum Vertragsabschluss sowie zur Vertragsdurchführung erforderlich sind oder uns auf Basis einer Einwilligung freiwillig zur Verfügung gestellt werden.

2. Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten

 a. Datenverarbeitung zur Vertragserfüllung

Wir verarbeiten die uns zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zum Zweck der Vertragserfüllung. Dies umfasst insbesondere die Verwendung zur Vertragsanbahnung sowie zur nachfolgenden Vertrags- bzw. Kundenbetreuung.

b. Datenverarbeitung auf Grundlage einer Einwilligung

Wir stützen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nur dann auf eine Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO, wenn eine Verarbeitung nicht bereits aus anderen rechtlichen Gründen gerechtfertigt ist.

Einwilligungen erbitten wir, wenn wir über unternehmenseigene Produkte und Dienstleistungen sowie Veranstaltungen informieren möchten und eine entsprechende Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen nicht möglich ist (siehe dazu auch nachstehend).

Ihre Einwilligung erbitten wir von Ihnen auch dann, wenn wir Sie einmal darum bitten sollten, an einer Umfrage teilzunehmen.

c. Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen

Wir verarbeiten personenbezogene Daten nur dann gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung berechtigter Interessen, wenn die weiteren Voraussetzungen des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO vorliegen, d.h. wenn unsere Interessen an der Datenverarbeitung oder die Interessen eines Dritten im Einzelfall Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten überwiegen.

Auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO verarbeiten wir Ihre Daten – soweit nötig und zulässig – um zu überprüfen, ob wir einen Auftrag annehmen wollen bzw. dürfen.

Weiterhin nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten, sofern und soweit dies erforderlich ist, um unsere berechtigten rechtlichen Interessen zu wahren, bspw. zur Abwehr und Durchsetzung von Ansprüchen. Auch insoweit beruht die Datenverarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

d. Datenverarbeitung zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen

Sofern und soweit erforderlich verarbeiten wir Ihre Daten um etwaigen gesetzlichen Dokumentationspflichten bspw. gegenüber Finanzämtern und Aufsichtsbehörden nach­kommen zu können. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Eine rechtliche Verpflichtung ergibt sich insbesondere aus § 147 AO. Weiterhin verarbeiten wir Ihre Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO zum Zwecke der eingehenden Prüfung, ob ein Auftrag angenommen werden darf. Dasselbe gilt für die uns gesetzlich auferlegte Pflicht zur Identifizierung unserer Geschäftspartner und der weiteren Pflichten nach den Regelungen des Geldwäschegesetzes.

e. Verarbeitung personenbezogener Daten zum Schutz lebenswichtiger Interessen

Für den Fall, dass Ihre lebenswichtigen Interessen oder die einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

B. Website

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir erheben grundsätzlich nur die personenbezogenen Daten, deren Verarbeitung entweder gesetzlich vorgeschrieben, vertraglich vereinbart, zum Vertragsabschluss sowie zur Vertragsdurchführung erforderlich sind oder uns auf Basis einer Einwilligung freiwillig zur Verfügung gestellt werden.

Personenbezogene Daten von Ihnen als Besucher unserer Website erheben, speichern und nutzen wir grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie zur Darstellung unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Darüber hinaus erfolgt die Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten regelmäßig nur nach Ihrer Einwilligung. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

2. Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten

a. Datenverarbeitung zur Vertragserfüllung

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei Sie sind, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

b. Datenverarbeitung auf Grundlage einer Einwilligung

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten Ihre Einwilligung einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten. Wir stützen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nur dann auf eine Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO, wenn eine Verarbeitung nicht bereits aus anderen rechtlichen Gründen gerechtfertigt ist.

Die Einwilligung kann von Ihnen jederzeit widerrufen werden, ohne dass dies die Rechtmäßigkeit der bisher erfolgten Verarbeitung berührt.

c. Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur dann gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung berechtigter Interessen, wenn die weiteren Voraussetzungen des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO vorliegen, d.h. wenn unsere Interessen an der Datenverarbeitung oder die Interessen eines Dritten im Einzelfall Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten überwiegen.

Auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten, sofern und soweit dies erforderlich ist, um unsere berechtigten rechtlichen Interessen zu wahren, bspw. zur Abwehr und Durchsetzung von Ansprüchen. Auch insoweit beruht die Datenverarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

C. Datenlöschung und Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen wir als Verantwortlicher unterliegen, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

D. Sicherheit durch Einsatz TLS/SSL

Sofern Sie Ihre Daten über unsere Website an uns übermitteln, nutzen wir aktuelle sichere Technologien, insbesondere die sogenannte “Transport Layer Security“-Übertragung (TLS) (zuvor auch bekannt als „Secure Socket Layer“-Übertragung (SSL)). Alle mit diesen sicheren Methoden übertragenen Informationen und Daten werden verschlüsselt, bevor Sie an uns gesendet werden. Das gilt insbesondere für alle personengebundenen Daten unserer Geschäftspartner, wie Kreditkartennummer, Bankleitzahl, Bankkontonummer, Name und Adresse. Um Sie und uns darüber hinaus vor Missbrauch zu schützen, wird die IP-Adresse Ihres Computers an uns übermittelt. Wir weisen darauf hin, dass eine Verschlüsselung mittels dieser technischen Methoden nur funktioniert, wenn auch auf Ihrer Seite die entsprechenden technischen Voreinstellungen veranlasst wurden.

E. Speicherung von Cookies

Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die automatisch auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen des Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). Die Dauer der Speicherung kann der Übersicht in den Cookie-Einstellungen des Webbrowsers entnommen werden.

Zudem unterscheiden wir zwischen technisch notwendigen Cookies, solchen, die Analyse- und Statistikzwecken und solchen, die Marketingzwecken dienen. Letztere betreffen Cookies, die gespeichert werden, um Ihnen mit der Absicht zu folgen, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für Sie und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Dritte sind.

Bei erstmaligem Besuch unserer Website erscheint ein DSGVO-konformer Hinweis (auch Cookie-Notice, Cookie-Banner oder Cookie-Consent-Banner genannt) und Sie können auswählen, welche Cookies gespeichert werden. Sie können Ihren Browser auch so einstellen, dass über das Setzen von Cookies informiert wird und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Jeder Browser unterscheidet sich in der Art, wie er die Cookie-Einstellungen verwaltet. Diese ist in dem Hilfemenü jedes Browsers beschrieben, welches Ihnen erläutert, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Funktionalität unserer Website bei der Nichtannahme von Cookies eingeschränkt sein kann.

Sofern durch implementierte Cookies, welche Analyse- und Statistikzwecken dienen, auch personenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer Einwilligung, die Sie uns durch Ihre entsprechende Auswahlentscheidung in unserem Cookie-Consent-Banner erteilen. Gleiches gilt hinsichtlich Ihrer Auswahlentscheidung zu Marketingcookies. Ihre Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Rufen Sie dazu erneut unseren Cookie-Consent-Banner auf. Den Link-Button zum Banner finden Sie unter der Bezeichnung “Cookie-Einstellung“ auf jeder Unterseite unserer Website am unteren Bildschirmrand.

Sofern durch implementierte Cookies, welche technisch zum Betrieb unserer Website notwendig sind, auch personenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an einer bestmöglichen Funktionalität der Website sowie einer kundenfreundlichen und effektiven Ausgestaltung des Seitenbesuchs.

F. Einzelne Verarbeitungsvorgänge

1. Technisch notwendige Datenverarbeitungsvorgänge

a. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Bei jedem Aufruf unserer Website erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • Ihre IP-Adresse
  • Ihr Browsertyp und Ihre Browserversion
  • Ihr Betriebssystem
  • Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs auf der Website
  • Dauer Ihres Besuchs auf der Website
  • Besuchte Website
  • Menge der gesendeten Daten
  • Internetseite/Quelle/Verweis, von der aus der Besuch der Website erfolgt

Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit Ihren anderen personenbezogenen Daten findet nicht statt.

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an Ihren Rechner zu ermöglichen. Hierfür muss Ihre IP-Adresse für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

Darin liegt auch unserer berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, welcher als Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der personenbezogenen Daten und der Logfiles dient.

Zur Bereitstellung unserer Website und der damit verbundenen Verarbeitung der personenbezogenen Daten setzen wir einen sorgfältig ausgewählten, externen Dienstleister ein. Dabei handelt es sich derzeit um brand-neu text & grafik, Oliver Kranz, Haltener Str. 45, 45657 Recklinghausen, Deutschland. Dieser Dienstleister darf die personenbezogenen Daten ausschließlich auf unsere Weisung zu den von uns vorgegebenen Zwecken im Rahmen einer Vereinbarung über die Auftragsdatenvereinbarung gemäß Art. 28 DSGVO verarbeiten und ist zur Einhaltung der geltenden Datenschutzbestimmungen verpflichtet worden. Eine anderweitige Nutzung der Daten ist nicht gestattet. Die Verarbeitung der Daten findet ausschließlich im Gebiet der Bundesrepublik Deutschland, in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder in einem Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum statt.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website speichern wir Ihre Daten für einen Zeitraum von 24 Stunden. Danach werden die Daten anonymisiert, so dass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist. Nach Ablauf von sieben Tagen werden Ihre Daten gelöscht.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Website zwingend erforderlich. Es besteht folglich keine Widerspruchsmöglichkeit.

b. Einsatz von Borlabs Cookie

Wir verwenden auf unserer Website das Word-Press-Plugin Borlabs Cookie. Anbieter des Plugins ist Borlabs – Benjamin A. Bornschein, Rübenkamp 32, 22305 Hamburg, Deutschland (im Folgenden “Borlabs“). Borlabs Cookie erstellt automatisch ein Cookie-Consent-Banner für unsere Websitebesucher und ermöglicht es Ihnen, Einwilligungen in Datenverarbeitungen – insbesondere in das Setzen von Cookies –  auf unserer Website zu erteilen sowie von Ihrem Widerrufsrecht für bereits erteilte Einwilligungen Gebrauch zu machen.

Mit Hilfe von Borlabs Cookies sind wir in der Lage, die auf unserer Website verwendeten Cookies zu überblicken und Sie jederzeit genau und transparent über die Nutzung dieser Cookies zu informieren. Sie erhalten ein stets datenschutzkonformes Cookie-Consent-Banner und können entscheiden, welche Art von Cookies zugelassen werden sollen (technisch notwendige, Analyse- und Statistik, Marketing). In dem Cookie-Consent-Banner wird Ihr Zustimmungsstatus gespeichert, so dass unsere Website auch bei zukünftigen Seitenbesuchen den gespeicherten Status erkennen und befolgen kann. Dazu wird ein Cookie gesetzt und es werden folgende Daten gespeichert:

  • Cookie Laufzeit
  • Cookie Version
  • Domain und Pfad der WordPress Website
  • Einwilligungen
  • UID (zufällig generierte ID)

Eine Weitergabe dieser Daten an Borlabs oder an sonstige Dritte erfolgt nicht. Nähere Informationen zum Datenschutz bei Borlabs finden Sie unter:

https://de.borlabs.io/datenschutz/

Wenn Sie Ihre bei erstmaligem Besuch auf unserer Website gesetzte Einstellung ändern möchten, können Sie entweder das Cookie in Ihrem Browser löschen oder unser Cookie-Consent-Banner auf unserer Website erneut aufrufen und Ihre Einstellungen anpassen. Den entsprechenden Link finden Sie auf jeder Unterseite unserer Website am unteren Bildschirmrand unter “Cookie-Einstellungen“.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir benötigen Borlabs Cookie, um Ihnen ein datenschutzkonformes Einwilligungsbanner, welches Ihnen die Aus- und Abwahl von Cookies erlaubt, auf unserer Website zur Verfügung zu stellen. Eine Widerspruchsmöglichkeit besteht folglich nicht.

Die Dauer der Datenspeicherung beträgt 12 Monate, beginnend mit Ihrer Zustimmung im Cookie-Consent-Banner. Nach Ablauf von 12 Monaten werden Ihre Daten automatisch gelöscht.

c. Einsatz von Friendly Captcha

Auf unserer Website nutzen wir den Dienst Friendly Captcha des Anbieters Friendly Captcha GmbH, Am Anger 3-5, 82237 Wörthsee, Deutschland (“Friendly Captcha“). Der Dienst verhindert oder erschwert die Nutzung unserer Website durch automatisierte Programme und Skripte (sogenannte „Bots“).

Um mit dem Endgerät des Besuchers eine Verbindung zu den Servern von Friendly Captcha aufzubauen wird ein Programmcode integriert und dem Endgerät des Besuchers eine Rechenaufgabe gestellt. Das Endgerät des Besuchers löst die Rechenaufgabe, wodurch gewisse Systemressourcen in Anspruch genommen werden, und schickt das Rechenergebnis an unseren Webserver. Dieser nimmt über eine Schnittstelle Kontakt zum Server von Friendly Captcha auf und erhält als Antwort, ob das Puzzle vom Endgerät richtig gelöst wurde. Abhängig vom Ergebnis können wir Anfragen über unsere Website mit Sicherheitsregeln versehen und sie so beispielsweise weiterbearbeiten oder ablehnen.

Die Daten werden ausschließlich zum oben beschriebenen Schutz vor Spam und Bots verwendet. Eine Speicherung von Cookies erfolgt nicht. IP-Adressen werden nur in gehashter (einwegverschlüsselter) Form gespeichert und erlauben uns und Friendly Captcha keinen Rückschluss auf eine Einzelperson.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse unsere Website vor missbräuchlichen Zugriffen durch Bots zu schützen. Die Abwehr von Spam sowie externen Angriffen (z.B. durch Massenanfragen) ist für den Betrieb unserer Website zwingend erforderlich. Es besteht folglich keine Widerspruchsmöglichkeit.

Weitere Informationen zum Datenschutz beim Einsatz von Friendly Captcha finden Sie unter

https://friendlycaptcha.com/legal/privacy-end-users/

2. Datenverarbeitungsvorgänge zu Analyse- und Statistikzwecken

Einsatz von Google Analytics

Unsere Website nutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google. “Google“ ist eine Firmengruppe und besteht aus den Firmen Google Ireland Ltd. (Anbieter des Dienstes), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, sowie Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, sowie anderen verbundenen Unternehmen der Google LLC.

Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse, die jedoch mit der Methode anonymizeIp() anonymisiert wird, so dass sie nicht mehr einem Anschluss zugeordnet werden kann) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen nutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird unter Umständen Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen.

Sie können die Verarbeitung durch Google Analytics mittels einer entsprechenden Einstellung Ihrer Browser Software oder mittels einer entsprechenden Auswahl in unserem Cookie-Consent-Banner verhindern. Sie können das Tracking durch Google Analytics unterbinden, indem Sie die Deaktivierungs-Tools einsetzen, die Google für einige Internet-Browser anbietet. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch Google Analytics erzeugten und auf ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:

https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie bei Durchführung von Verhinderungsmaßnahmen gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Website vollumfänglich nutzen können.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, die Sie uns durch Ihre Auswahlentscheidung im Cookie-Consent-Banner erteilen. Durch die entsprechende Auswahl über unser Cookie-Consent-Banner erklären Sie sich zudem mit der Übertragung der über Sie erhobenen Daten an Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden (Art. 49 Abs.1 lit. a DSGVO). Wir möchten Sie insbesondere darüber informieren, dass durch die Erteilung Ihrer Einwilligung Daten in die USA übertragen werden und Ihre Daten somit dem Zugriff der dortigen Behörden und insbesondere der Geheimdienste ausgesetzt sein können.

Ihre Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Rufen Sie dazu erneut unseren Cookie-Consent-Banner auf. Den Link-Button zum Banner finden Sie unter der Bezeichnung “Cookie-Einstellung“ auf jeder Unterseite unserer Website am unteren Bildschirmrand.

3. Datenverarbeitungsvorgänge zu Marketingzwecken

a. Einsatz von Google Maps

Auf unserer Website verwenden wir Google Maps (API) von “Google“. Google Maps ist ein Webdienst zur Darstellung von interaktiven (Land-)Karten, um geographische Informationen visuell darzustellen. Über die Nutzung dieses Dienstes wird Ihnen unser Standort angezeigt und eine etwaige Anfahrt erleichtert.

Bei Aufruf derjenigen Unterseite(n) unserer Website, in die die Karte von Google Maps eingebunden ist, werden Informationen über Ihre Nutzung unserer Website (wie z.B. Ihre IP-Adresse) an Server von Google übertragen und dort gespeichert. Hierbei kann es auch zu einer Übermittlung an die Server von Google in den USA kommen. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind oder ob ein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet.

Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Selbst wenn Sie jedoch nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass Google Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert. Wenn Sie mit der künftigen Übermittlung Ihrer Daten an Google im Rahmen der Nutzung von Google Maps nicht einverstanden sind, besteht auch die Möglichkeit, den Webdienst von Google Maps vollständig zu deaktivieren, indem Sie die Anwendung JavaScript in Ihrem Browser ausschalten. Google Maps und damit auch die Kartenanzeige auf unserer Website können dann nicht genutzt werden. Sie können die Verarbeitung durch Google Maps auch durch ein entsprechende Auswahl in unserem Cookie-Consent-Banner verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie bei Durchführung von Verhinderungsmaßnahmen nicht sämtliche Funktionen unserer Website vollumfänglich nutzen können.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, die Sie uns durch Ihre Auswahlentscheidung im Cookie-Consent-Banner erteilen. Durch die entsprechende Auswahl über unser Cookie-Consent-Banner erklären Sie sich zudem mit der Übertragung der über Sie erhobenen Daten an Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden (Art. 49 Abs.1 lit. a DSGVO). Wir möchten Sie insbesondere darüber informieren, dass durch die Erteilung Ihrer Einwilligung Daten in die USA übertragen werden und Ihre Daten somit dem Zugriff der dortigen Behörden und insbesondere der Geheimdienste ausgesetzt sein können. Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit der Verwendung von Google Maps finden Sie unter:

https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

Ihre Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Rufen Sie dazu erneut unseren Cookie-Consent-Banner auf. Den Link-Button zum Banner finden Sie unter der Bezeichnung “Cookie-Einstellung“ auf jeder Unterseite unserer Website am unteren Bildschirmrand.

b. Einsatz von LeadFeeder

Wir nutzen den Dienst LeadFeeder der Firma Liidio Oy, Mikonkatu 17 C, Helsinki 00100, Finnland (“Liidio Oy“). Bei LeadFeeder handelt es sich um ein Tool zur Leadgenerierung. Dazu greift LeadFeeder auf die Liste der von Google Analytics in der Auswertung bereitgestellten IP-Adressen der Websitebesucher zu und verlinkt die Liste der IP-Adressen mit Informationen über die Firmen, die im Internet unter diesen IP-Adressen zu finden sind. Aufgrund der schon bei der Nutzung von Google Analytics durchgeführten Kürzung der IP-Adresse der Websitebesucher wird ein direkter Personenbezug nicht hergestellt. Es lassen sich lediglich Firmenbesucher vermuten.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Liidio Oy im Rahmen von Leadfeeder und zur Konformität zur DSGVO finden Sie unter:

https://www.leadfeeder.com/privacy

https://www.leadfeeder.com/leadfeeder-and-gdpr/

Sie können der Speicherung eines Benutzerprofils oder von Daten über Ihre Nutzung unserer Website durch Leadfeeder mittels eines “Opt-Out“ verhindern. Informationen hierzu finden Sie unter:

https://yourdata.leadfeeder.com/

Darüber hinaus können Sie die Verarbeitung durch LeadFeeder (einschließlich des Zugriffs auf Google Analytics und der Verlinkung) durch eine entsprechende Auswahl in unserem Cookie-Consent-Banner verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie bei Durchführung von Verhinderungsmaßnahmen gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Website vollumfänglich nutzen können.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, die Sie uns durch Ihre Auswahlentscheidung im Cookie-Consent-Banner erteilen.

Ihre Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Rufen Sie dazu erneut unseren Cookie-Consent-Banner auf. Den Link-Button zum Banner finden Sie unter der Bezeichnung “Cookie-Einstellung“ auf jeder Unterseite unserer Website am unteren Bildschirmrand.

c. Einsatz von PopupBuilder

Auf unserer Website verwenden wir das Plugin PopupBuilder des Anbieters Sygnoos, Garegin Nzhdeh 46, Yerevan, Armenien („Sygnoos“).

Das Plugin steuert Popups (sich überlagernde Websitefenster) und sorgt dafür, dass diese abhängig von dem Surfverhalten auf unserer Website angezeigt werden. Dazu muss ein Session-Cookie gesetzt werden, um die Anzahl der Aufrufe unserer Website mitzählen zu können. Zudem nutzt das Plugin Google Analytics von “Google“ zur Steuerung der Popups. PopupBuilder soll ermöglichen, dass nicht sogleich Anzeigen eingeblendet werden, sondern erst, wenn Sie Gelegenheit hatten, sich näher mit unserer Website und unseren Angeboten zu befassen.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, die Sie uns durch Ihre Auswahlentscheidung im Cookie-Consent-Banner erteilen. Durch die entsprechende Auswahl über unser Cookie-Consent-Banner erklären Sie sich zudem mit der Übertragung der über Sie erhobenen Daten an Sygnoos sowie an Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden (Art. 49 Abs.1 lit. a DSGVO). Wir möchten Sie insbesondere darüber informieren, dass durch die Erteilung Ihrer Einwilligung Daten in die USA und nach Armenien übertragen werden und Ihre Daten somit dem Zugriff der dortigen Behörden und insbesondere der Geheimdienste ausgesetzt sein können. Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit der Verwendung von PopupBuilder finden Sie in Ziffer F., 2. dieser Datenschutzerklärung sowie unter:

https//popup-builder.com/privacy-policy

Ihre Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Rufen Sie dazu erneut unseren Cookie-Consent-Banner auf. Den Link-Button zum Banner finden Sie unter der Bezeichnung “Cookie-Einstellung“ auf jeder Unterseite unserer Website am unteren Bildschirmrand.

d. Einsatz von Like-Buttons

Auf unserer Website werden Plugins von sozialen Medien verwendet (Facebook, Twitter,  XING und LinkedIn).

Die Plugins können Sie in der Regel anhand der jeweiligen Social-Media-Logos erkennen. Um den Datenschutz auf unserer Website zu gewährleisten, verwenden wir diese Plugins nur zusammen mit der sogenannten “Shariff“-Lösung. Diese Anwendung verhindert, dass die auf unserer Website integrierten Plugins Daten schon beim ersten Betreten der Website an den jeweiligen Anbieter übertragen.

Erst wenn Sie das jeweilige Plugin durch Anklicken der zugehörigen Schaltfläche aktivieren, wird eine direkte Verbindung zum Server des Anbieters hergestellt. Sobald Sie das Plugin aktivieren, erhält der jeweilige Anbieter die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie gleichzeitig in Ihrem jeweiligen Social-Media-Account (z.B. Facebook) eingeloggt sind, kann der jeweilige Anbieter den Besuch unserer Website Ihrem Benutzerkonto zuordnen.

Das Aktivieren des Plugins stellt eine Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO dar. Sofern durch die Aktivierung des Plugin eine Datenübertragung in die USA oder andere unsichere Drittländer stattfindet, erklären Sie sich durch die Aktivierung zudem mit der Übertragung der über Sie erhobenen Daten an den betreffenden Anbieter einverstanden (Art. 49 Abs.1 lit. a DSGVO). Wir möchten Sie darüber informieren, dass Ihre Daten durch die Erteilung Ihrer Einwilligung dem Zugriff der dortigen Behörden und insbesondere der Geheimdienste ausgesetzt sein können.

Ihre Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Klicken Sie dazu erneut auf die zugehörige Schaltfläche, um diese zu deaktivieren.

aa. Like-Button von Facebook

Unsere Website verwendet ein Social Plugin von Facebook, einem Dienst der Meta Platforms Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA bzw. der Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland. (“Meta“).  

Das Plugin wird erst aktiviert, wenn Sie auf den entsprechenden Schieberegler klicken bzw. diesen nach rechts verschieben. Sofern der Regler ausgegraut angezeigt wird, ist das Plugin inaktiv.

Das Plugin stellt eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und den Servern von Meta her. Dies erfolgt erst nach der Aktivierung des Plugins. Meta erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Website besucht haben. Wenn Sie den Facebook „Like-Button“ anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Website auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Meta den Besuch unserer Website Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Website keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Meta erhalten. Wenn Sie nicht wünschen, dass Meta den Besuch unserer Website Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter:

https://de-de.facebook.com/privacy/explanation

https://www.facebook.com/help/186325668085084

Durch die Aktivierung des Plugins können Ihre Daten in die USA übertragen werden und somit dem Zugriff der dortigen Behörden und insbesondere der Geheimdienste ausgesetzt sein.

bb. Tweet-Button von Twitter

Unsere Website verwendet ein Social Plugin von Twitter. Twitter wird betrieben von der Twitter, Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA (“Twitter”).

Das Plugin wird erst aktiviert, wenn Sie auf den entsprechenden Schieberegler klicken bzw. diesen nach rechts verschieben. Sofern der Regler ausgegraut angezeigt wird, ist das Plugin inaktiv.

Das Plugin stellt eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und den Servern von Twitter her. Dies erfolgt erst nach der Aktivierung des Plugins. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion „Re-Tweet“ wird unsere Website mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Website keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu sowie Möglichkeiten zur Anpassung Ihrer Datenschutzeinstellungen in den Kontoeinstellungen von Twitter finden Sie unter:

https://twitter.com/privacy

https://twitter.com/account/settings

Durch die Aktivierung des Plugins können Ihre Daten in die USA übertragen werden und somit dem Zugriff der dortigen Behörden und insbesondere der Geheimdienste ausgesetzt sein.

cc. Share-Button von Xing

Unsere Website verwendet ein Social Plugin von Xing.

Xing ist ein internetbasiertes soziales Netzwerk, das die Konnektierung der Nutzer mit bestehenden Geschäftskontakten sowie das Knüpfen von neuen Businesskontakten ermöglicht. Die einzelnen Nutzer können bei Xing persönliche Profile von sich anlegen. Unternehmen können beispielsweise Unternehmensprofile erstellen oder Stellenangebote auf Xing veröffentlichen. Betreibergesellschaft von Xing ist die XING AG, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland (“Xing“).

Das Plugin wird erst aktiviert, wenn Sie auf den entsprechenden Schieberegler klicken bzw. diesen nach rechts verschieben. Sofern der Regler ausgegraut angezeigt wird, ist das Plugin inaktiv.

Das Plugin stellt eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und den Servern von Xing her. Dies erfolgt erst nach der Aktivierung des Plugins. Dadurch erhält Xing die Information, dass Ihr Browser unsere Website aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Xing-Konto besitzen oder gerade nicht bei Xing eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Xing in Europa übermittelt und dort gespeichert. Sind Sie bei Xing eingeloggt, kann Xing den Besuch unserer Website Ihrem Xing-Konto direkt zuordnen. Wenn Sie mit dem Plugin interagieren, z.B. den “Share“-Button betätigen, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server von Xing übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden zudem auf Xing veröffentlicht und Ihren Xing-Kontakten angezeigt.

Xing kann diese Informationen zum Zwecke der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung der Xing-Seiten benutzen. Hierzu werden von Xing Nutzungs-, Interessen- und Beziehungsprofile erstellt, z. B. um Ihre Nutzung unserer Website im Hinblick auf die Ihnen bei Xing eingeblendeten Werbeanzeigen auszuwerten, andere Xing-Nutzer über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren und um weitere mit der Nutzung von Xing verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

Wenn Sie nicht möchten, dass Xing die über unseren Webauftritt gesammelten Daten Ihrem Xing-Konto zuordnet, müssen Sie sich vor Aktivierung des Plugins bei Xing ausloggen. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie zur weiteren Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Xing sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie unter:

https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

dd. Share-Button von LinkedIn

Unsere Website verwendet ein Social Plugin von LinkedIn.

LinkedIn ist ein internetbasiertes soziales Netzwerk zur Verbindung der Nutzer mit bestehenden Geschäftskontakten sowie zur Generierung neuer Businesskontakte. Bei LinkedIn können Unternehmen Profile erstellen oder Stellenangebote schalten. LinkedIn wird betrieben von der LinkedIn Corporation, 1000 West Maude Avenue Sunnyvale, CA 94085, USA (“LinkedIn“). Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrechts für Nutzer aus Deutschland ist die LinkedIn Ireland Unlimited Company, 70 Sir John Rogerson’s Quay, Dublin 2, Dublin, D02r296, Ireland (“LinkedIn“).

Das Plugin wird erst aktiviert, wenn Sie auf den entsprechenden Schieberegler klicken bzw. diesen nach rechts verschieben. Sofern der Regler ausgegraut angezeigt wird, ist das Plugin inaktiv.

Das Plugin stellt eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und den Servern von LinkedIn her. Dies erfolgt erst nach der Aktivierung des Plugins. Dadurch erhält LinkedIn die Information, dass Ihr Browser unsere Website aufgerufen hat, auch wenn Sie kein LinkedIn-Konto besitzen oder gerade nicht bei LinkedIn eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse, Ihres Proxy Servers, Ihres Browsers, Ihrer Add-ons, Ihrer Gerätekennung und Funktionen Ihres Internetanbieters oder Mobilfunkbetreibers inklusive Standorterkennung) wird von Ihrem Browser direkt an Server von LinkedIn in den USA und außerhalb der USA übermittelt und dort gespeichert. Sind Sie bei LinkedIn eingeloggt, kann LinkedIn den Besuch unserer Website Ihrem LinkedIn-Konto direkt zuordnen. Wenn Sie mit dem Plugin interagieren, zum Beispiel den “Share“-Button betätigen, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server von LinkedIn übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden zudem auf LinkedIn veröffentlicht und Ihren LinkedIn-Kontakten angezeigt.

LinkedIn kann diese Informationen zum Zwecke der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung der LinkedIn-Seiten benutzen. Hierzu werden von LinkedIn Nutzungs-, Interessen- und Beziehungsprofile erstellt, z. B. um Ihre Nutzung unserer Website im Hinblick auf die Ihnen bei LinkedIn eingeblendeten Werbeanzeigen auszuwerten, andere LinkedIn-Nutzer über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren und um weitere mit der Nutzung von LinkedIn verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

Wenn Sie nicht möchten, dass LinkedIn die über unseren Webauftritt gesammelten Daten Ihrem LinkedIn-Konto zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei LinkedIn ausloggen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie zur weiteren Verarbeitung und Nutzung der Daten durch LinkedIn sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie unter:

https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

Durch die Aktivierung des Plugins können Ihre Daten in die USA übertragen werden und somit dem Zugriff der dortigen Behörden und insbesondere der Geheimdienste ausgesetzt sein.

e. Einsatz von YouTube

Auf unserer Website nutzen wir YouTube. YouTube ist eine Streaming Plattform und wird von “Google“ betrieben.

aa. Einbindung von YouTube-Videos

Auf einigen Unterseiten unserer Website binden wir bei YouTube gespeicherte Videos unmittelbar ein. Bei dieser Einbindung werden in Teilbereichen eines Browserfensters Inhalte der YouTube Website abgebildet. Die YouTube-Videos werden jedoch erst durch gesondertes Anklicken abgerufen. Diese Technik wird auch “Framing“ genannt. Wenn Sie eine entsprechende Unterseite unseres Internetangebots aufrufen, auf der YouTube-Videos in dieser Form eingebunden sind, wird eine Verbindung zu den YouTube-Servern hergestellt und dabei der Inhalt durch Mitteilung an Ihren Browser auf der Website dargestellt.

Die Einbindung von YouTube-Inhalten erfolgt nur im “erweiterten Datenschutzmodus“. Diesen stellt Google selbst bereit und sichert dabei zu, dass YouTube zunächst keine Cookies auf Ihrem Gerät speichert. Beim Aufruf der entsprechenden Unterseite werden allerdings die IP-Adresse sowie die in Ziffer F., 1., a. genannten weiteren Daten übertragen und so insbesondere mitgeteilt, welche unserer Unterseiten Sie besucht haben. Diese Information lässt sich jedoch nicht Ihnen zuordnen, sofern Sie sich nicht vor dem Seitenaufruf bei YouTube oder einem anderen Google-Dienst (z. B. Google+) angemeldet haben bzw. dauerhaft angemeldet sind.

Sobald Sie die Wiedergabe eines eingebundenen YouTube-Videos durch Betätigen des Abspielen-Buttons starten, speichert Google durch den erweiterten Datenschutzmodus auf Ihrem Gerät nur Cookies, die keine persönlich identifizierbaren Daten enthalten, es sei denn Sie sind aktuell bei einem Google-Dienst angemeldet. Die Speicherung dieser Cookies lässt sich durch entsprechende Browsereinstellungen verhindern.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, die Sie uns durch Ihre Auswahlentscheidung im Cookie-Consent-Banner erteilen. Durch die entsprechende Auswahl über unser Cookie-Consent-Banner erklären Sie sich zudem mit der Übertragung der über Sie erhobenen Daten an Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden (Art. 49 Abs.1 lit. a DSGVO). Wir möchten Sie insbesondere darüber informieren, dass durch die Erteilung Ihrer Einwilligung Daten in die USA übertragen werden und Ihre Daten somit dem Zugriff der dortigen Behörden und insbesondere der Geheimdienste ausgesetzt sein können. Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit der Verwendung von YouTube finden Sie unter:

https://policies.google.com/privacy

Ihre Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Rufen Sie dazu erneut unseren Cookie-Consent-Banner auf. Den Link-Button zum Banner finden Sie unter der Bezeichnung “Cookie-Einstellung“ auf jeder Unterseite unserer Website am unteren Bildschirmrand.

bb. Verlinkung auf YouTube

Wenn Sie eines der auf unserer Website eingebundenen YouTube-Video anklicken, werden Sie zur YouTube-Plattform weitergeleitet und haben die Möglichkeit, sich das entsprechende Video direkt auf der YouTube-Plattform anzusehen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie diesen YouTube-Kanal und seine Funktionen in eigener
Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der Funktion “Diskussion“. Ferner weisen wir Sie darauf hin, dass wir keinen Einfluss und keine Kontrollmöglichkeiten auf Art und Umfang der durch Google verarbeiteten Daten, die Art der Datenverarbeitung und die Nutzung und die Weitergabe dieser Daten an Dritte haben. Bei der Nutzung von YouTube können Ihre personenbezogenen Daten von Google erfasst, übertragen, gespeichert, offengelegt, verwendet und unabhängig von Ihrem Wohnsitz in die USA und/oder andere Drittländer, in denen Google geschäftlich tätig ist, übertragen und dort gespeichert werden. Zudem ist von einer Datenübertragung an mit Google verbundene Unternehmen sowie andere Unternehmen und/oder Personen, die im Auftrag von Google Daten verarbeiten, auszugehen.

Google verarbeitet Ihre freiwillig eingegebenen Daten wie Name und Nutzername, E-Mailadresse und Telefonnummer. Auch werden von Google die Inhalte, die Sie bei der Verwendung der Dienste erstellen, hochladen oder von Dritten erhalten (z.B. Fotos, Videos, Dokumente, Tabellen, Kommentare), erfasst und die darin enthaltenen personenbezogenen Daten verarbeitet. Die von Ihnen geteilten Inhalte werden von Google daraufhin ausgewertet, welche Themen Sie interessieren. Auch kann Google Ihren Standort anhand Ihrer IP-Adresse bestimmen und Ihnen auf Sie zugeschnittene Werbung oder andere Inhalte zukommen lassen.

Zur Auswertung nutzt Google gegebenenfalls Analyse Tools wie z.B. Google Analytics. Wir haben keinen Einfluss auf die Verwendung solcher Tools durch Google und wurden über deren potentiellen Einsatz auch nicht informiert. Weder haben wir den Einsatz entsprechender Tools in Auftrag gegeben, noch unterstützen wir Google dabei in irgendeiner Art und Weise. Uns werden eventuell im Rahmen der Analyse gewonnene Daten auch nicht zur Verfügung gestellt und wir haben keine Möglichkeit, den Einsatz solcher Tools auf unserem YouTube-Kanal abzustellen. Für uns sind lediglich bestimmte Profile der Abonnenten unseres YouTube-Kanals einsehbar.

Auch wenn Sie nicht bei YouTube registriert sind, ruft Google bei Ihrer Benutzung unseres YouTube-Kanals gewisse Informationen ab, wie IP-Adresse, Browsertyp, Betriebssystem, die zuvor aufgerufenen Websites, die verwendeten Suchbegriffe, gespeicherte Cookies und – sofern Sie über ein Mobiltelefon zugreifen – Mobilfunkanbieter und das genutzte Endgerät (einschließlich Geräte-ID und Anwendungs-ID).

Sie können die Datenverarbeitung in den allgemeinen Einstellungen Ihres Google-Accounts beschränken. Zusätzlich bietet Google auch spezifische Datenschutzeinstellungen zu YouTube an. Weitere Informationen dazu finden Sie unter:

https://policies.google.com/technologies/product-privacy?hl=de&gl=de

Angaben darüber, welche Daten durch Google verarbeitet und zu welchen Zwecken diese verwendet werden finden Sie in der Datenschutzinformation von Google unter:

https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de#infocollect

Schließlich haben Sie die Möglichkeit, über das Datenschutzformular von Google Informationen anzufordern:

https://support.google.com/policies/answer/9581826?visit_id=637054532384299914-2421490167&hl=de&rd=3

4. Einsatz von ClipMyHorse

Unsere Website enthält Videostreams des auf Pferdesport spezialisierten TV-Senders ClipMyHorse.TV, Am Sonnenberg 6, 65321 Heidenrod, Deutschland (“ClipMyHorse“), die in einem Frame eingebettet werden.

Zum Start des Streams haben wir eine sog. Zwei-Klick-Lösung implementiert. Nach erstmaligem Klick auf das Video erscheint ein weiterer Einwilligungsbanner, in dem Sie darauf hingewiesen werden, dass bei Abspielen des Streams eine Datenübertragung an ClipMyHorse erfolgt. Erst nach einem weiteren Klick wird der Stream gestartet und damit auch die Übertragung Ihrer Daten.

Nach Auskunft von ClipMyHorse werden dabei im Rahmen von Analysetools auf einzelne Nutzer nicht zurückführbare Daten erhoben. Wenn Sie zudem als Nutzer bei ClipMyHorse registriert sind, wird Ihr Nutzerprofil zudem um die Informationen angereichert, die durch Ihre Nutzung der Dienste von ClipMyHorse entstehen (z.B. welche Videos angesehen werden, in welcher Reihenfolge Videos angesehen werden). Cookies werden von ClipMyHorse dabei nicht gesetzt. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von ClipMyHorse unter:

https://www.clipmyhorse.tv/de_DE/privacy

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, die Sie uns durch Ihren Doppelklick auf den entsprechenden Videostream erteilen.

Ihre Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Wenn Sie die Unterseite unserer Website verlassen, werden die Einstellungen automatisch zurückgesetzt und Sie müssen wieder einen Doppelklick ausführen, um den Videostream erneut zu starten.

5. Einsatz von Google Tag Manager

Wir verwenden den Dienst namens Google Tag Manager von “Google“. Durch diesen Dienst können Website-Tags über eine Oberfläche verwaltet werden. Der Dienst setzt keine Cookies und erfasst selbst keine personenbezogenen Daten.

Der Google Tag Manager sorgt für das Laden anderer Komponenten, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen, greift aber nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden

Weitere Informationen zum Google Tag Manager finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google unter:

https://support.google.com/tagmanager/answer/9323295?hl=de

6. Einsatz von Google Fonts

Wir verwenden auf unserer Website Google Fonts von “Google“. Google Fonts ist ein interaktives Verzeichnis mit mehr als 800 Schriftarten, die Google zur freien Verwendung bereitstellt.

Die Fonts von Google sind auf unserem Webserver und nicht auf den Servern von Google eingebunden. Wir verwenden Google Fonts daher lokal. Eine Verarbeitung personenbezogener Daten und eine Datenübertragung an Google finden in Zusammenhang mit der Nutzung von Google Fonts nicht statt.

7. Einsatz von Quick-CTA

Auf unserer Website verwenden wir ein sog. Quick-CTA, in das Sie Ihre E-Mail-Adresse eintragen können. Dies ermöglicht uns, mit Ihnen in Kontakt zu treten, ohne dass Sie uns eine gesonderte E-Mail schicken müssen. Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse wird zu diesem Zweck von uns gespeichert.

Die Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, die Sie uns durch deren Angabe in dem entsprechenden Feld erteilen. Sofern Sie mit der Eintragung Ihrer E-Mail-Adresse auf den Abschluss eines Vertrages hinwirken möchten, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als zusätzliche Rechtsgrundlage.

Ihre Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Senden Sie uns dazu eine E-Mail an business@conmoto.de.  Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Ihre Anfrage im Falle eines Widerrufs nicht weiterbearbeitet werden kann.

8. E-Mail und Kontaktformular

Wenn Sie uns eine E-Mail senden, werden die von Ihnen an uns mit Ihrer E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten gespeichert. Zudem halten wir auf unserer Website ein Kontaktformular vor, mit dem Sie Kontakt zu uns aufnehmen können. Dabei werden die von Ihnen in die Eingabemaske eingegebenen, nachfolgend genannten Daten an uns übermittelt und gespeichert: Name, E-Mail-Adresse, Nachricht. Zusätzlich erfassen wir Ihre IP-Adresse und den Zeitpunkt der Absendung. 

Ihre E-Mail-Adresse benötigen wir, um Ihnen unsere Antwort per E-Mail zukommen zu lassen. Die Mitteilung Ihres Namens ermöglicht uns, Sie persönlich anzusprechen und Ihre Anfrage dem passenden Ansprechpartner bei uns zuzuordnen.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, die Sie uns durch die Angabe Ihrer Daten erteilen. Sofern Sie durch Ihre Anfrage auf den Abschluss eines Vertrages hinwirken möchten oder Ihre Anfrage innerhalb eines mit uns bestehenden Vertragsverhältnisses erfolgt, dient uns Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten.

Ihre personenbezogenen Daten werden vorbehaltlich gesetzlicher Aufbewahrungsfristen gelöscht, sobald wir Ihre Anfrage abschließend bearbeitet haben. Sofern Sie innerhalb eines Zeitraums von zehn Tagen keine Antwort von uns erhalten, werden Ihre personenbezogenen Daten ebenfalls gelöscht. 

Ihre Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Senden uns dazu eine E-Mail an business@conmoto.de. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Ihre Anfrage im Falle eines Widerrufs nicht weiterbearbeitet werden kann. 

9. (Online-)Bewerbung

Auf unserer Website halten wir ein Bewerbungsformular vor, mit dem Sie uns Ihre Bewerbungsdaten online übermitteln können. Alternativ können Sie sich auch per E-Mail oder postalisch bei uns bewerben. Je nachdem welche Daten Sie in dieses Formular eingeben, welche Informationen Sie uns bei Ihrer Bewerbung mitteilen, welche Dokumente Sie Ihrer (Online)Bewerbung beifügen und welche Daten Sie uns im Verlauf des Bewerbungsverfahrens zur Verfügung stellen, können die folgenden personenbezogenen Daten von uns verarbeitet werden:

  • Stammdaten (z.B. Anrede, Vorname, Nachname, Titel, akademischer Grad, Geschlecht, Geburtstag und -ort, Staatsangehörigkeit, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Familienstand, Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis, Bewerbungsfoto);
  • Bewerbungsdaten (z.B. Anschreiben, Lebenslauf, Referenzen, Informationen aus Bewerbungsgesprächen, Zeugnisse);
  • Gesundheitsdaten (z.B. arbeitsmedizinische Untersuchungen, Krankheiten, erkrankungsbedingte Hilfsmittel, Behinderungen);
  • Steuerrechtlich relevante Angaben zur Religionszugehörigkeit, aus denen ggf. religiöse und weltanschauliche Überzeugungen abgeleitet werden können;
  • Angaben zum Familienstand (Ehe oder eingetragene Lebenspartnerschaft), aus denen ggf. die sexuelle Orientierung hervorgehen kann;
  • Datenschutzrechtliche Erklärungen (z.B. Einwilligungserklärung/en zur Verarbeitung personenbezogener Daten, Erklärung/en zum Widerruf der Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten, Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten, Geltendmachung der Ansprüche auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und Datenübertragbarkeit einschließlich der Informationen, die Sie uns bei der Geltendmachung Ihrer Rechte mitteilen)

Soweit die Verarbeitung personenbezogener Daten für die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses mit uns erforderlich ist, dient uns Art. 88 DSGVO i.V.m. § 26 Abs. 1 Satz 1 BDSG als Rechtsgrundlage.

Weiterhin können wir Ihre personenbezogene Daten verarbeiten, sofern dies gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder zur Abwehr von geltend gemachten Rechtsansprüchen gegen uns erforderlich ist. Ein berechtigtes Interesse ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

Für die Verarbeitung weiterer personenbezogenen Daten, die Sie bei Ihrer Bewerbung freiwillig angeben, gründet sich die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Ihre Einwilligung zur Verarbeitung dieser Daten ist jederzeit widerrufbar. Senden uns dazu eine E-Mail an business@conmoto.de. 

Kommt es infolge Ihrer Bewerbung zwischen Ihnen und uns zu einem Beschäftigungsverhältnis, können wir die bereits Ihre im Rahmen des Bewerbungsverfahrens erhaltenen personenbezogenen Daten für Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses weiterverarbeiten, soweit dies gemäß Art. 88 DSGVO i.V.m. § 26 Satz 1 BDSG zur Durchführung oder Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses oder zur Ausübung bzw. Erfüllung der sich aus einem Gesetz oder einem Tarifvertrag, einer Betriebs- oder Dienstvereinbarung (Kollektivvereinbarung) ergebenden Rechte und Pflichten der Interessen-vertretung der Beschäftigten erforderlich ist.

Innerhalb unseres Unternehmens geben wir Ihre im Rahmen des Bewerbungsverfahrens übermittelten personenbezogenen Daten ausschließlich an die Bereiche und Personen weiter, die diese Daten zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten bzw. zur Umsetzung unseres berechtigten Interesses benötigen. Ein Weitergabe Ihrer Bewerberdaten außerhalb unseres Unternehmens sowie in Länder außerhalb der EU/des EWR erfolgt nicht.

H. Datenempfänger

Ihre Daten können von uns z.B. an externe Dienstleister (z. B. IT-Dienstleister, Unternehmen, die Daten vernichten oder archivieren, Cloud Anbieter) weitergegeben werden. Wir übermitteln Ihre Daten nur an Dritte, sofern eine datenschutzrechtliche Übermittlungsbefugnis besteht.

Die Übermittlung von Daten an Dritte beruht entweder auf der Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen, auf berechtigten Interessen, auf der Notwendigkeit einer Vertragserfüllung oder auf Basis einer etwaig erteilten Einwilligung. Sofern der externe Dienstleister als Auftragsverarbeiter tätig wird, erfolgt die Datenübermittlung im Rahmen einer Auftragsverarbeitungsvereinbarung.

Sofern einmal eine Datenübermittlung an Auftragsverarbeiter in Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) erforderlich sein sollte, erfolgt diese auf Basis der EU Standardvertragsklauseln oder an Länder bzgl. derer ein Angemessenheitsbeschluss der EU vorliegt.

I. Ihre Rechte als betroffene Person

Wenn Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, sind Sie Betroffener im Sinne der DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber uns als Verantwortlichem zu:

1. Recht auf Auskunft

Sie können von uns eine Bestätigung darüber verlangen, ob Ihre personenbezogenen Daten von uns verarbeitet werden. Wenn eine solche Verarbeitung vorliegt, können Sie von uns gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über folgende Informationen verlangen:

  1. die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden
  2. die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden
  3. die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden
  4. die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer
  5. das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch uns oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung
  6. das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde
  7. alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden
  8. das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung auf Sie

Ferner steht Ihnen das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

2. Recht auf Berichtigung

Gemäß Art. 16 DSGVO steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber uns zu, wenn die verarbeiteten, Sie betreffenden Daten unrichtig und/oder unvollständig sind. Wir haben die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, gemäß Art. 18 DSGVO fordern:

  1. wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen
  2. die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen
  3. wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen brauchen oder
  4. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren Gründen überwiegen

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden. Sie werden von uns unterrichtet, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

4. Recht auf Löschung

a. Löschungspflicht

Gemäß Art. 17 DSGVO können Sie von uns verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden. Wir sind verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

  1. die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig
  2. Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO stützte, wird durch Sie widerrufen und eine anderweitige Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist nicht gegeben
  3. Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor
  4. Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein
  5. die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet
  6. die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt
  7. die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben

b. Information an Dritte

Haben wir die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und sind wir gemäß Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so treffen wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

c. Ausnahmen vom Recht zur Löschung

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist:

  1. zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information
  2. zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem wir unterliegen, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns übertragen wurde
  3. aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO
  4. für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt 1 genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt
  5. zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen

d. Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung uns gegenüber geltend gemacht, sind wir gemäß Art. 19 DSGVO verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Sie haben das Recht über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

e. Recht auf Datenübertragbarkeit

Gemäß Art. 20 DSGVO steht Ihnen das Recht zu, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, sofern

  1. die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und
  2. die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns übertragen wurde.

f. Widerspruchsrecht

Gemäß Art. 21 DSGVO steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Der Widerspruch ist zu begründen.

Bei Erhalt eines Widerspruchs verarbeiten wir die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

g. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO haben Sie das Recht, Ihre – auch vor Geltung der DSGVO (25.05.2018) – erteilte datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Der Widerruf der Einwilligung kann via E-Mail, Brief oder Telefon an unsere oben genannten Kontaktdaten erklärt werden. Darüber hinaus können Sie die in unserem Cookie-Consent-Banner getroffene Einwilligung jederzeit widerrufen. Rufen Sie dazu erneut unseren Cookie-Consent-Banner auf. Den Link-Button zum Banner finden Sie unter der Bezeichnung “Cookie-Einstellung“ auf jeder Unterseite unserer Website am unteren Bildschirmrand.

h. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

Gemäß Art. 22 DSGVO steht Ihnen das Recht zu, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

  1. für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und uns erforderlich ist oder
  2. aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen wir unterliegen, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder
  3. mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt

Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g DSGVO gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden.

Hinsichtlich der in Ziffer 1 und 3 genannten Fälle treffen wir angemessene Maßnahmen, um die Ihre Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person auf unserer Seite, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

i. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

Stand: Mai 2022