Innovative, moderne und nachhaltige Mobilität, dafür steht die Formel E, die Zukunftstechnologie auf die Rennstrecke bringt. ConMoto ist stolzer Beratungspartner und Sponsor des HWA RACELAB, dem neuesten Team in der Formel-E-Meisterschaft. HWA und uns verbindet eine Leidenschaft: „Wir bringen Bewegung“ oder wie HWA es ausdrückt – Engineering Speed!.
Der Rennstall der HWA AG gibt in diesem Jahr sein Debüt in der vollelektrischen Rennserie. Beim ersten Rennen in Riad belegte HWA RACELAB-Fahrer Stoffel Vandoorne nach einem sehr guten vierten Platz im Qualifying am Ende Rang 17, während sein Kollege Gary Paffett nach Platz 9 im Qualifying am Renntag ausschied.

“Wie erwartet haben wir heute viel gelernt. Das Qualifying ist sehr gut gelaufen, aber im Rennen hat uns Geschwindigkeit gefehlt. Den Grund dafür werden wir genau analysieren. Unser Ziel in unserem ersten Rennen war, dass wir mit beiden Autos ins Ziel kommen. Das ist uns leider nicht gelungen“, lautete das Fazit von Ulrich Fritz dem Teamchef des HWA RACELAB.

Nach dem Auftakt folgen zwölf weitere Rennen auf Stadtkursen in den Metropolen der Welt: von Marrakesch über Honkong bis New York. Das Heimrennen in Berlin am 25. Mai 2019 ist die Fahrer, das gesamte Team und für ConMoto als Sponsor ein besonderer Höhepunkt. Das Hauptstadtrennen und mindestens zwei weitere E-Prix kann das Publikum live auf ARD bzw. ZDF verfolgen. Mehr Informationen darüber und auch zu Livestream-Angeboten finden Sie hier.